Die heilpädagogische Praxis Komm & Klang bietet Ihnen und Ihren Angehörigen:

  • Heilpädagogische Einzelförderung mit Schwerpunkt auf der Veeh-Harfe
  • Veeh-Harfen-Unterricht / Workshops für Menschen mit Behinderung/Handicap
  • Veeh-Harfen-Workshops für Mitarbeiter in sozialen Einrichtungen
  • Angebote zur Unterstützten Kommunikation
  • Individuelle Beratung
Jetzt einen Termin vereinbaren Aktuelle Veranstaltungen

Was Komm & Klang Ihnen bietet

icon_1

Veeh-Harfe

icon_2

Unterstützte
Kommunikation

icon_3

Beratung

Bild_Veranstaltung_4

Veranstaltungen

HERZLICH WILLKOMMEN

Ich lade Sie herzlich ein, sich auf meiner Homepage umzuschauen. Für ausführlichere Informationen können wir gerne einen persönlichen Termin vereinbaren.

Als Heilpädagogin steht für mich der Mensch im Mittelpunkt, als Mensch in seiner Gesamtheit. Eine gelungene Beziehungsarbeit bildet die Grundlage auf der Fähigkeiten geweckt werden bzw. auf der Begabungen auf- und ausgebaut werden.

Der bereits in der Ethik und der abendländischen Philosophie verwendete Begriff „Unverlierbare Würde“ bildet den Inhalt und die Grundlage meiner Tätigkeit als Heilpädagogin. Er umschreibt die Einzigartigkeit und Besonderheit eines jeden einzelnen Menschen.

In meiner Arbeit mit dem Einzelnen ist es mir besonders wichtig, dass sich der Mensch in genau dieser Einzigartigkeit erlebt und wiederspiegelt. Aus dem Erleben heraus kann der Betroffene neben einem positiven Selbstbild auch ein erhöhtes Selbstbewusstsein und eine erhöhte Autonomie entwickeln.

Die Anwendungsschwerpunkte in meiner Praxis liegen im Moment auf der Methode Veeh-Harfe und der Unterstützten Kommunikation (UK). Beide Inhalte lassen sich sehr gut kombinieren und greifen ineinander über.

Eine entscheidende Voraussetzung zur Teilhabe an der Gesellschaft bildet Kommunikation. Wenn Kommunikationsbemühungen immer wieder scheitern, hat das auch einen entscheidenden Einfluss auf die Persönlichkeitsentwicklung. Hier setzen die Inhalte der Unterstützten Kommunikation (UK) an.

Mit dem Instrument Veeh-Harfe biete ich Menschen mit Handicap oder Behinderung eine Möglichkeit Neues auszuprobieren, in Kommunikation zu gehen und die innere Ausgeglichenheit zu stärken. In der Musik und mit Hilfe von Musik können Emotionen ausgedrückt werden – „sich etwas von der Seele spielen“.

Mit der Methode Veeh-Harfe können gezielt Kompetenzen im Rahmen der Heilpädagogischen Einzelförderung, im Einzel- sowie im Gruppensetting gefördert werden.

Für Menschen ohne oder schwer verständliche Lautsprache bietet diese Methode auch die Möglichkeit Hilfsmittel aus der Unterstützten Kommunikation einzusetzen, auszuprobieren oder konkret anzubahnen.

JETZT KONTAKT AUFNEHMEN UND EINEN UNVERBINDLICHEN TERMIN VEREINBAREN: